logo osc 150

   

Partnershops  

hockeyzeug logo

   
   

DEB-Pokalturnier 2016: Ein runde Sache und (mindestens) zwei Premieren

Details

deb 100Die Bundesligasaison 2015/16 war ein wahrer Krimi und auch das DEB-Pokalturnier könnte einer werden. Die 10. Auflage bietet aber zumindest zwei Premieren.

 

 

Die erste ist der Austragungsort, der ERC Ingolstadt lädt in der Saturn Arena zum Tanz um den Pokal. Die zweite Premiere gibt es im Teilnehmerfeld, denn erstmals konnten sich die OSC Eisladies Berlin nicht für dieses Turnier qualifizieren. So spielen in diesem Jahr neben dem Gastgeber Meister ECDC Memmingen, Titelverteidiger ESC Planegg/Würmtal und der EC Bergkamen um den Titel.

Zur Neuauflage des Finals vom letzten Jahr kommt es beim ersten Halbfinale um 16:00 Uhr zwischen dem ESC Planegg/Würmtal und dem ERC Ingolstadt. Was war das für ein Finale im letzten Jahr, erst im Penaltyschießen wurde der Sieger ermittelt. Planegg siegte und holte sich seinen dritten Pokaltitel seit der Umstrukturierung 2007 und alle Titel wurden in Berlin geholt. Die Bundesligaergebnisse sprechen zwar für Planegg, drei Siege gelangen den Pinguinen. Eine Niederlage gab es jedoch und zwar in Ingolstadt, also dem Austragungsort des Pokalturniers. 4:3 gewann der ERC, das zweite Heimspiel endete 1:2 für Planegg. In Planegg gab es zwei Siege für den ESC, 6:3 und 5:2 lauteten die Ergebnisse. Auch in diesem Spiel ist also alles möglich.

Der frisch gebackene Meister ECDC Memmingen trifft anschließend ab 19:30 Uhr in seinem Halbfinale auf den EC Bergkamen. Beide konnten bisher einen Pokalsieg feiern und das jeweils in Garmisch-Partenkirchen; Bergkamen gewann 2007, Memmingen die Ausgabe 2013. Die Bundesligavergleiche in dieser Saison waren eine klare Sache für Memmingen. Elf von 12 Punkten wurden geholt. 5:1, 1:0 und 6:2, sowie ein 4:3 nach Penaltyschießen lauteten die Ergebnisse. Bergkamen ist also, wie so oft, Außenseiter und wird es gegen einen sicherlich durch den Meistertitel zusätzlich motivierten Gegner sehr schwer haben.

Die Anfangszeiten der Finalspiele richten sich nach dem Abschneiden des DEL-Teams vom ERC Ingolstadt. Sollten diese am Sonntag ein Heimspiel bestreiten wird um 14:45 Uhr (Platz 3) und 18:00 Uhr (Finale) gespielt. Sollte kein DEL-Spiel notwendig sein, wird jeweils zwei Stunden früher begonnen.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Liveticker angeboten, unter www.pokalticker.noppe-ist-schuld.de können alle daheim gebliebenen wieder bei allen vier Spielen mit ihrem Team mitfiebern.

Noppe

   

Nächstes Punktspiel  

liveticker180klick...

   

Kurztabelle DFEL